Letters to the World / Briefe an die Welt

€22.70
inkl. 5% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Samuel Widmer Nicolet wendet sich in seinem Briefprojekt Briefe an die Welt an die unterschiedlichsten Menschen, Schichten und Gruppen. Mit seinem Anliegen, unseren Planeten zu einem Paradies für alle werden zu lassen, appeliert er sogar an die Vor-uns-Dagewesenen und an die Nach-uns-Kommenden.

Wisst ihr eigentlich schon, was unsere Aufgabe ist, was eure Aufgabe sein wird? Weiss man es da, wo ihr auf euer Kommen wartet, eventuell sogar besser? Und vergisst es dimmerweise dann, sobald man hier den Altlasten ausgesetzt wird? Oder gibt es kein Dort, wo ihr seid? Ist Dort nur die große Leere, dieselbe, die uns vielleicht nach unserem Tode erwartet, was immer wir hier geleistet haben?
Nun, unsere Aufgabe ist es - jedenfalls vorläufig noch - die vorderste Front im evolutionären Prozess zu bilden. Das Unerklärliche, das was macht, dass etwas ist und nicht nichts ist, das was macht, dass wir lebendig sind und Bewusstsein haben, will sich seiner selbst bewusst werden. Gewahrsein ist wie ein Licht, es schlummert in allem als Unbewusstes. Wenn es zu Bewusstsein erwacht, geschieht ein Wunder. Ein Licht geht an, das Licht von Liebe und Mitgefühl. Aber es ist unsere Aufgabe, dies zu vollbringen. Dies zu vollbringen, indem wir dafür erwachen.
Darum ist es ja so traurig, dass wir uns gegenseitig vernichten und bekämpfen, dass wir unsere Erde zerstören. Sie ist als Paradies gedacht. Und wir könnten sie jederzeit als solches in Besitz nehmnen, lieben und zu ihr und zueinander schauen. Wir müssten es lediglich sehen, die Aufgabe darin sehen und damit anfangen.
Wir können es uns gar nicht vorstellen, was geschehen wird, wenn wir dies vollbringen. Es wird so etwas sein wie ein Quantensprung. Wenn die ganze in Leid und Konflikt gebundene Energie einmal frei wird, wird etwas abheben. Denn schließlich umfasst der Prozess der Evolution nicht nur uns Menschen, nicht nur die Erde. Er umfasst letztlich den ganzen Kosmos. Die Aufgabe wird darin weitergehen. Der Prozess wird nicht zu Ende sein, bevor nicht überall nur noch Licht ist, Bewusstheit ist, alles von Wachheit erfüllt ist, die sich ihrer selbst bewusst geworden ist.
Wird sich an diesem Punkt das Universum durch einen weiteren Quantensprung vergeistigen?Und wenn, werden wir soweit sein, bevor es sich materiell wieder in die Ursuppe zusammenzieht?
Im Erwachen ist das Gewesene, die ganze Vergangenheit aufgehoben. Darum ist man völlig eins mit den Toten, mit denen, die vor uns da waren. Im Erwachtsein gibt es keine Trennungen mehr, darum ist der Erwachte auch vollkommen eins mit den Kommenden, mit euch, die ihr nach uns hier sein werdet. Im Erwachen des Einzelnen ist dieser Quantensprung - die Erlösung vom Alten unddie Verbindung mit aller Zukunft - schon vorweggenommen. Er lebt, wie wenn er schon gestorbwen wäre oder wie wenn er erst kommen würde. Man kann es nicht richtig erklären, man muss es leben. Und erst, wenn es im Kollektiv stattfindet, wird alles von Licht durchdrungen sein.

broschiert, Großformat 21 x 30 cm, 240 Seiten, ISBN 978-3-9523033-8-2


Anzahl:

  • Artikelnummer: 978-3-9523033-8-2
  • Gewicht: 820g
  • 4 Stück auf Lager
  • Hergestellt von: Basic Editions